Therapie


Verhaltenstherapie, Psychodrama und Traumatherapie verbinden wir zu einer ganzheitlichen Psychotherapie. Wir beginnen die Therapie mit einem Erstgespräch. Hier sollten Sie prüfen, ob die Beziehung zu Ihrem Therapeuten stimmt, denn Sie wollen entscheidende Dinge in Ihrem Leben ändern. Dies erfordert Offenheit und Vertrauen. Nach dem Erstgespräch schließt sich eine ausführliche Diagnose an, die mit gemeinsam erarbeiteten Therapiezielen und einem Behandlungsplan endet.

Meist beginnen unsere Patienten die Therapie in einer Stabilisierungsgruppe, wo Entspannungs- und Streßbewältigungstechniken vermittelt werden. Wir bieten fachliche Kompetenz und Sie aktive Mitarbeit und die Bereitschaft, besprochene Anregungen im normalen Alltag umzusetzen. Wenn Sie alte Gleise verlassen wollen, sollten Sie sich auf Veränderungen einlassen.

Bisweilen muss dieser Veränderungsprozess auch im Kopf stattfinden, wenn es darum geht, Ihre Einstellungen und Ihre Haltung zum Leben zu ändern. Wir brauchen Ihre aktive Mitarbeit, denn wichtige Dinge lassen sich nicht auf einmal ändern, aber Stück für Stück.


Unser Angebot für Sie

...bei folgenden Krankheitsbildern

   - Ängste
   - Depressionen
   - psychosomatischen Erkrankungen
   - somatoforme Störungen
   - chronische Krankheiten (Krebs)
   - Schmerzstörungen
   - frühe und akute Traumatisierungen
   - Missbrauch
   - traumatische Trauer
   - dissoziative Störungen
   - Identitätsstörungen
   - Stabilisierungs & Stressbewältigungsverfahren
   - Burnout und Mobbing

...mit folgenden Methoden

   - Verhaltherapie im Einzelformat
   - Gruppentherapie
   - Psychodrama
   - Psycho-Traumatherapie
   - EMDR
   - Hypnose
   - Schematherapie
   - Ego-State-Arbeit


Sehen Sie auch: Stimmen von Patienten und Videobericht EMDR